HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: https://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD035321 (letzte Änderungen: 13. April 2017, Gräf) copy to clipboard
Transkription:[-] Aurel(ius) I(?)[---] / Cel(eia) sig(nifer) leg(ionis) II I[tal(icae) ---] / Annamato mil(iti) [---] / @(obito) an(norum) [--] stip(endiorum) XIIX et A[---]/ano [---] @(obito) an(norum) [--- fe]/cit et sibi et [---] / Epictesi co[n(iugi) et Aure]/li(i)s Priscin[---] / et Florent[---]
Majuskeln: [ ] AVREL I[ ]
CEL SIG LEG II I[ ]
ANNAMATO MIL [ ]
@ AN [ ] STIP XIIX ET A[ ]
ANO [ ] @ AN [ ]
CIT ET SIBI ET [ ]
EPICTESI CO[ ]
LIS PRISCIN[ ]
ET FLORENT[ ]
Datierung:201 n. Chr. – 300 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 03, 05681.
CIL 03, 05686.
CIL 03, 05687.
CIL 03, 11822.
ILLPRON 0930.
H. Petrovitsch, Legio II Italica (Linz 2006) 56-57, Nr. L.21; Foto u. Zeichnung.
S. Traxler, Die römischen Grabdenkmäler von Lauriacum und Lentia.
Stein - Relief - Inschrift (Linz 2009) 95-96, Nr. ENNS G38; Fotos u. Zeichnung.
C. Hemmers - S. Traxler, in: Festschrift für Walter Aspernig zum 70. Geburtstag, JbWels 36 (Linz 2012) 50. - AE 2012.
I. Weber-Hiden, RΠ36, 2013, 354, Nr. 14. - AE 2012.
AE 2012, 1078.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzNoricum
Land Österreich
Fundort antik Lauriacum
Fundort modernEnns    (Umkreissuche)
Fundstelle Stadtmauer, sekundär verwendet?
Region modernOberösterreich
Fundjahrvor 1949
AufbewahrungLeonding, Depot Oberösterr. Landesmus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungGrabinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerTafel
MaterialMarmor, weiß
Höhe(60) cm
Breite(52) cm
Tiefe(5.5) cm
Buchstabenhöhe5.5-4.3 cm
Historisch relevante Hinweise
TruppennamenAngaben vorhanden
GeographieAngaben vorhanden
Sozial-/ Wirtschafts-/ RechtsgeschichteAngaben vorhanden
Kommentar
  Drei Fragmente (CIL III 5681; 5686; 5687), die zusammenpassen (CIL III 11822). Fundjahr / Fundstelle: möglicherweise beim Abbruch der Stadtmauer 1945-1949. Material: Gummerner Marmor.
Personen
Person 1Name: [-] Aurel. I(?)[---] Cel.
praenomen: [-]
nomen: Aurelius*
cognomen: I[---]?
origo: Celeia*
Geschlecht: männlich
Status:Soldaten
Person 2Name: [---] Annamato
praenomen: [-]
nomen: [---]
cognomen: Annamatus
Geschlecht: männlich
Status:Soldaten
Lebenszeit: Jahre: Angaben nicht erhalten
Monate:
Tage:
Stunden:
Person 3Name: A[---]ano
praenomen:
nomen: A[---]?
cognomen: [---]anus?
Geschlecht: männlich
Lebenszeit: Jahre: Angaben nicht erhalten
Monate:
Tage:
Stunden:
Person 4Name: [---] Epictesi
praenomen:
nomen: [---]
cognomen: Epictesis
Geschlecht: männlich
Person 5Name: [ Aure]lis. Priscin[---] et Florent[---]
praenomen:
nomen: Aurelius/a+*
cognomen: Priscin[---]
Person 6Name: [ Aure]lis. Priscin[--] et Florent[---]
praenomen:
nomen: Aurelius/a+*
cognomen: Florent[---]
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD035321
EDH Geo-ID21614
Pleiades ID118802 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/214913
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-14500972
LUPA: http://lupa.at/4515
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen13. April 2017
BearbeiterGräf
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum