HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: https://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD080462 (letzte Änderungen: 1. August 2019, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:Blandus Vin/dalucon(is) hic s(itus) e(st) / fili(i) pro pietate pos<u>er(unt)POSIER
Majuskeln: BLANDVS VIN
DALVCON HIC S E
FILI PRO PIETATE POSIER
Datierung:31 n. Chr. – 100 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 13, 05282.
G. Walser, Römische Inschriften in der Schweiz 2 (Bern 1980) 218-219, Nr. 217; Foto.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Schweiz
Fundort antik Augusta Rauricorum
Fundort modernAugst    (Umkreissuche)
Fundstelle 
Region modernBasel-Landschaft
Fundjahr1803
AufbewahrungAugst, Römermus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungGrabinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerTafel
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe42 cm
Breite63 cm
Tiefe33.5 cm
Buchstabenhöhe4-2 cm
Personen
Person 1Name: Blandus Vindalucon.
praenomen:
nomen:
cognomen: Blandus
Geschlecht: männlich
Person 2Name: Vindalucon.
praenomen:
nomen:
cognomen: Vindaluco
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD080462
EDH Geo-ID7931
Pleiades ID177494 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/424292
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-10800687
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen1. August 2019
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum