HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: https://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD079295 (letzte Änderungen: 14. Februar 2019, Gräf) copy to clipboard
Transkription:Apollini / Maria Pa/terna pro / salute Nobi/liani fili / v(otum) s(olvit) l(ibens) m(erito)
Majuskeln: APOLLINI
MARIA PA
TERNA PRO
SALVTE NOBI
LIANI FILI
V S L M
Datierung:51 n. Chr. – 200 n. Chr.
Literatur Hilfe:H. Finke, BRGK 17, 1927, 44, Nr. 133.
G. Walser, Römische Inschriften in der Schweiz 2 (Bern 1980) 260-261, Nr. 238; Foto. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Schweiz
Fundort antik Augusta Rauricorum
Fundort modern Augst
FundstelleGrienmatt, Heiligtum    (Umkreissuche)
Region modernBasel-Landschaft
Fundjahr1914
AufbewahrungAugst, Mus. Augusta Raurica
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerStatuenbasis
MaterialKalkstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe103 cm
Breite44 cm
Tiefe40 cm
Buchstabenhöhe4-3 cm
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Kommentar
  Auf der Oberseite Dübellöcher von der Verankerung wohl einer Statue. (B): Walser: Z. 5/6: Zeilenfall nicht angegeben.
Personen
Person 1Name: Maria Paterna
praenomen:
nomen: Maria
cognomen: Paterna
Geschlecht: weiblich
Person 2Name: Nobiliani
praenomen:
nomen:
cognomen: Nobilianus
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD079295
EDH Geo-ID7979
Pleiades ID177494
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen14. Februar 2019
BearbeiterGräf
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum