HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD079151 (letzte Änderungen: 6. Februar 2019, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:[Imp(eratori)] Caes(ari) [Publ(io)] / Licinio Va/leriano p(io) / p(elici) invic(to) Aug(usto) / [------
Majuskeln: [ ] CAES [ ]
LICINIO VA
LERIANO P
P INVIC AVG
[
Datierung:253 n. Chr. – 260 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 13, 12088.
CIL 17, 02, 00602.
(o. Autor), in: P. Flotté u. a., Le Bas-Rhin, Carte archéologique de la Gaule 67, 1 (Paris 2000) 598-599; Abb. 530.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Frankreich
Fundort antik Saletio (Civitas Nemetum)
Fundort modern Seltz
FundstelleRue de la Gare 357    (Umkreissuche)
Region modernGrand Est
Fundjahr1913
AufbewahrungRastatt, Zentrales Fundarchiv?
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungMeilen-/Leugenstein
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerMeilen-/Leugenstein
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe(33) cm
Breite37 cm
Buchstabenhöhe5.0-6.0 cm
Kommentar
  Oben und unten abgebrochenes Fragment von einer Meilen- oder Leugensäule.
Personen
Person 1Name: [Publ(io)] Licinio Valeriano
praenomen: P.+
nomen: Licinius
cognomen: Valerianus
Geschlecht: männlich
Status:Herrscher / Herrscherhaus
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD079151
EDH Geo-ID31622
Pleiades ID109317 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Soldatenkaiser (235 n. Chr. - 284 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen6. Februar 2019
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum