HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: https://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD079148 (letzte Änderungen: 13. Februar 2019, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:In h(onorem) d(omus) d(ivinae) // Genio vici c/anabar(um) et vi/canor(um) cana/bensium / Q(uintus) Martius / Optatus / qui columnam / et statuam / d(ono) d(edit)
Majuskeln: IN H D D

GENIO VICI C
ANABAR ET VI
CANOR CANA
BENSIVM
Q MARTIVS
OPTATVS
QVI COLVMNAM
ET STATVAM
D D
Datierung:170 n. Chr. – 300 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 13, 05967. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
ILS 7074. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
(o. Autor), in: J. Bardoux u. a., Strasbourg, Carte archéologique de la Gaule 67, 2 (Paris 2002) 446; Abb. 486 (Zeichnung). (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Frankreich
Fundort antik Argentorate, bei (Civitas Tribocorum)
Fundort modern Strasbourg
FundstelleKoenigshoffen, Route des Romains 65a    (Umkreissuche)
Region modernGrand Est
Fundjahr1851
Aufbewahrungzerstört
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungBau-/Stifterinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe90 cm
Breite40 cm
Tiefe35 cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
GeographieAngaben vorhanden
Sozial-/ Wirtschafts-/ RechtsgeschichteAngaben vorhanden
Kommentar
  Zeile 1 befindet sich auf der Bekrönung. Unterhalb der Inschrift Zweige und Kreisornament. (B): Kleinere Leseabweichungen. Die Zeichnung gibt die Inschrift komplett wieder, es ist jedoch nicht klar, ob dies den Zustand beim Fund darstellt oder eine spätere Idealzeichnung ist.
Personen
Person 1Name: Ql. Martius Optatus
praenomen: Q.
nomen: Martius
cognomen: Optatus
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD079148
EDH Geo-ID31685
Pleiades ID108754
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Zeichnung
letzte Änderungen13. Februar 2019
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum