HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD078703 (letzte Änderungen: 31. Januar 2019, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:Hic quiescit / Eusebia in pace / quae vix[i]t / an(nos) VI dies V
Majuskeln: HIC QVIESCIT
EVSEBIA IN PACE
QVAE VIX[ ]T
AN VI DIES V
Datierung:401 n. Chr. – 600 n. Chr.
Literatur Hilfe:H. Nesselhauf - H. Lieb, BRGK 40, 1959, 191, Nr. 185. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
E.J. Nikitsch, Die Inschriften des Rhein-Hunsrück-Kreises 1 (Boppard, Oberwesel, St. Goar). Die Deutschen Inschriften 60 (Wiesbaden 2004) 6, Nr. 3.
M.-P. Terrien, La christianisation de la région rhénane du IVe au milieu du VIIIe siècle. Corpus (Besançon 2007)
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik Baudobriga
Fundort modernBoppard    (Umkreissuche)
Fundstelle 
Region modernRheinland-Pfalz
Fundjahr1956
AufbewahrungBoppard, S. Severus
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungGrabinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerPlatte?
MaterialKalkstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe31 cm
Breite44 cm
Tiefe25.5 cm
Buchstabenhöhe3 cm
Kommentar
  (B): Nesselhauf - Lieb: Z. 3: vixit.
Personen
Person 1Name: Eusebia
praenomen:
nomen:
cognomen: Eusebia
Geschlecht: weiblich
Lebenszeit: Jahre: 6
Monate:
Tage: 5
Stunden:
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD078703
EDH Geo-ID31601
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

Historische Periode(n)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen31. Januar 2019
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum