HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD078405 (letzte Änderungen: 9. Januar 2019, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:I(ovi) O(ptimo) M(aximo) et / Iunoni Re/ginae No/via Prisc(a) / ex voto s(uscepto)
Majuskeln: I O M ET
IVNONI RE
GINAE NO
VIA PRISC
EX VOTO S
Datierung:131 n. Chr. – 300 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 13, 06218.
A. Weckerling, Die Römische Abteilung des Paulus-Museums der Stadt Worms (Worms 1885) 84, Nr. 8.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik (Civitas Vangionum)
Fundort modernWorms - Rheindürkheim, zwischen    (Umkreissuche)
Fundstelle 
Region modernRheinland-Pfalz
Fundjahr1820
Aufbewahrungverschollen
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Kommentar
  Bald nach der Auffindung wieder verloren gegangen. Z. 1: ET-Ligatur.
Personen
Person 1Name: Novia Prisc.
praenomen:
nomen: Novia
cognomen: Prisca*
Geschlecht: weiblich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD078405
EDH Geo-ID31523
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/425182
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-11000225
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandkeine Bildvorlage
letzte Änderungen9. Januar 2019
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum