HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD078262 (letzte Änderungen: 7. Dezember 2018, Gräf) copy to clipboard
Transkription:Leg(io) XIIII [gemina] / Mart(ia) [vic(trix)]
Majuskeln: LEG XIIII [ ]
MART [ ]
Datierung:70 n. Chr. – 92 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 13, 11840.
K. Körber, MZ 3, 1908, 4, Nr. 6; Abb. 6 (Zeichnung). (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik Mogontiacum
Fundort modern Mainz
Fundstelleehemalige Höhere Töchterschule    (Umkreissuche)
Region modernRheinland-Pfalz
Fundjahr1905
AufbewahrungMainz, Landesmus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungBau-/Stifterinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerTafel
MaterialKalkstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe29 cm
Breite(50) cm
Tiefe16 cm
Dekorvorhanden
Schreibtechnik
Interpunktion / Sonstigeshederae
Historisch relevante Hinweise
TruppennamenAngaben vorhanden
Kommentar
  Inschriftfeld in Form einer tabula ansata. Fundjahr: wahrscheinlich 1905 oder 1906. (B): Körber: Z. 1: le(io).
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD078262
EDH Geo-ID31466
Pleiades ID109169 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Flavische Dynastie (69 n. Chr. - 96 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen7. Dezember 2018
BearbeiterGräf
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum