HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD078134 (letzte Änderungen: 22. Mai 2019, Gräf) copy to clipboard
Transkription:D(---) O(---) // Aelius Ael(ius) / Manlianu[s] / [--] ad can[t]/[un]as no[vas] / [---] fecit
Majuskeln: D O

AELIVS AEL
MANLIANV[ ]
[ ] AD CAN[ ]
[ ]AS NO[ ]
[ ] FECIT
Datierung:131 n. Chr. – 200 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 13, 10015, 99.
K. Körber, ZRheinGeschMainz 4, 1893-1905, 270-271, Nr. 200; Fotos.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik Mogontiacum?
Fundort modernMainz?    (Umkreissuche)
Fundstelle 
Region modernRheinland-Pfalz
AufbewahrungMainz, Landesmus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungBesitzer-/Herstellerinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerStatue
MaterialTon
Höhe(8.7) cm
Schreibtechnik
Schreibtechnikgeritzt / Graffito
Historisch relevante Hinweise
GeographieAngaben vorhanden
Kommentar
  Unterer Teil eines kleinen Reliefs; erkennbar ist noch der untere Teil einer auf einem Schemel stehenden Figur. Z. 1: Weihinschrift; auf der Vorderseite zwischen den Schemelbeinen; möglicherweise auch Do(---). Z. 2: Herstellerinschrift; auf der Rückseite; doppelt aufeinandergeschrieben. Schreibtechnik: geritzt / Graffito (vor dem Brand).
Personen
Person 1Name: Aelius Manlianu[s]
praenomen:
nomen: Aelius
cognomen: Manlianus+
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD078134
EDH Geo-ID8126
Pleiades ID109169 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen22. Mai 2019
BearbeiterGräf
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum