HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD077862 (letzte Änderungen: 8. November 2018, Feraudi) copy to clipboard
Transkription:------] / [--- pro] / [se et] suis / [ex imp]erio / [ipsarum l(ibens)] m(erito)
Majuskeln: ]
[ ]
[ ] SVIS
[ ]ERIO
[ ] M
Datierung:101 n. Chr. – 300 n. Chr.
Literatur Hilfe:M. Clauss, in: EpStud 11 (Köln 1976) 8-9, Nr. 10; Taf. 4, 1.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania inferior
Land Deutschland
Fundort antik 
Fundort modern Titz
FundstelleRödingen, Hundsbüchel, fränkisches Gräberfeld, Grab 565    (Umkreissuche)
Region modernNordrhein-Westfalen
Fundjahr1959
AufbewahrungBonn, Rhein. Landesmus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe(22) cm
Breite(25) cm
Tiefe(14) cm
Buchstabenhöhe4 cm
Dekorvorhanden
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD077862
EDH Geo-ID31300
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

https://trismegistos.org/text/419664
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen8. November 2018
BearbeiterFeraudi
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum