HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD077736 (letzte Änderungen: 26. Oktober 2018, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:------] / [--- Prim]anius / Priscus
Majuskeln: ]
[ ]ANIVS
PRISCVS
Datierung:231 n. Chr. – 250 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 13, 04529. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
F. Haug, Die römischen Denksteine des Grossherzoglichen Antiquariums in Mannheim (Konstanz 1877) 25, Nr. 21. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
É. Espérandieu, Recueil général des bas-reliefs, statues et bustes de la Gaule romaine 5 (Paris 1913) 491-492, Nr. 4496; Foto. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
É. Espérandieu, Recueil général des bas-reliefs, statues et bustes de la Gaule romaine 9 (Paris 1922) 376, Nr. 7242; Foto. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
P. Nüsslein - C. Bortoluzzi, in: P. Flotté - M. Fuchs (Hrsg.), Carte Archéologique de la Gaule 67, 1 (Paris 2000) 550.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzBelgica
Land Frankreich
Fundort antik 
Fundort modern Sarre-Union
FundstelleNeu-Saarwerden    (Umkreissuche)
Region modernGrand Est
Fundjahrvor 1750
AufbewahrungMannheim, Reiss-Engelhorn-Mus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerRelief
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe136 cm
Breite52 cm
Tiefe23 cm
Dekorvorhanden
Kommentar
  Hochrechteckiges Votivrelief mit Darstellung der Juno, möglicherweise abgearbeiteter Sockel einer Jupitersäule. Die Inschrift befindet sich oberhalb des Reliefs. Das Inschriftfeld ist im zweiten Weltkrieg weiter beschädigt worden, so dass heute der linke Teil von Z. 2 fehlt. (B): CIL 13, 04529; Haug; Espérandieu: Wiedergabe des Vorkriegszustands Z. 2: P]rimanius.
Personen
Person 1Name: [Prim]anius Priscus
praenomen:
nomen: Primanius+
cognomen: Priscus
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD077736
EDH Geo-ID31249
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft per Autopsie
letzte Änderungen26. Oktober 2018
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum