HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD077735 (letzte Änderungen: 26. Oktober 2018, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:Herculi / Octavius / Curtavius / be(neficiarius) co(n)s(ularis)
Majuskeln: HERCVLI
OCTAVIVS
CVRTAVIVS
BE COS
Datierung:101 n. Chr. – 200 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 13, 07818. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
W. Brambach, Corpus inscriptionum Rhenanarum (Elberfeld 1867) 140, Nr. 642.
F. Haug, Die römischen Denksteine des Grossherzoglichen Antiquariums in Mannheim (Konstanz 1877) 33-34, Nr. 38.
E. Schallmayer - K. Eibl - J. Ott - G. Preuß - E. Wittkopf, Der römische Weihebezirk von Osterburken 1. Corpus der griechischen und lateinischen Beneficiarier-Weihinschriften des Römischen Reiches (Stuttgart 1990) 79, Nr. 84.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania inferior
Land Deutschland
Fundort antik Rigomagus
Fundort modern Remagen
FundstelleOberwinter, bei, Rhein    (Umkreissuche)
Region modernRheinland-Pfalz
Fundjahr1784
AufbewahrungMannheim, Reiss-Engelhorn-Mus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
MaterialKalkstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe49 cm
Breite33.5 cm
Tiefe14.5 cm
Kommentar
  Kleiner Altar, allseitig bestoßen (B): CIL 13, 07818; Haug; Z. 3: Curtavius; Brambach: Z. 3: Cur[-]a[-]vs.
Personen
Person 1Name: Octavius Curtianus
praenomen:
nomen: Octavius
cognomen: Curtianus
Geschlecht: männlich
Status:Soldaten
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD077735
EDH Geo-ID31248
Pleiades ID109281 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft per Autopsie
letzte Änderungen26. Oktober 2018
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum