HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD077615 (letzte Änderungen: 11. Oktober 2018, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:Florini ol(l)a (e)st
Majuskeln: FLORINI OLA ST
Datierung:151 n. Chr. – 250 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 13, 10017, 399.
F. Leonhard, in: Der obergermanisch-rätische Limes des Römerreiches B, III, 38 (Lieferung34) (Heidelberg 1914) 66, Nr. 2.
R. Wiegels, in: K. Matijević - W. Spickermann (Hrsg.), Kleine Schriften zur Epigraphik und Militärgeschichte der germanischen Provinzen (Stuttgart 2010) 514, Nr. 1; Taf. 41, 7 (Zeichnung).
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik Seiopa (Civitas Alisinensium)
Fundort modernMiltenberg    (Umkreissuche)
Fundstelle 
Region modernBayern
Fundjahrvor 1900
AufbewahrungMiltenberg, Mus. der Stadt
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungBesitzer-/Herstellerinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerInstrumentum domesticum
MaterialTon
Schreibtechnik
Schreibtechnikgeritzt / Graffito
Kommentar
  Bauchiger Faltenbecher. Die Inschrift befindet sich auf dem Hals. Schreitbechnik: geritzt.
Personen
Person 1Name: Florini
praenomen:
nomen:
cognomen: Florinus
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD077615
EDH Geo-ID31176
Pleiades ID123117 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Zeichnung
letzte Änderungen11. Oktober 2018
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum