HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD077532 (letzte Änderungen: 5. Oktober 2018, Gräf) copy to clipboard
Transkription:C(aio) Iulio Flaviano corniculario leg(ati) / leg(ionis) XXII P(rimigeniae) p(iae) f(idelis) stipendiorum XVII qui vixit / annos XXXV m(enses) XI d(ies) XXV Cocceia Chryisis(!) / coniugi incomparabili pietatis f(aciendum) c(uravit)
Majuskeln: C IVLIO FLAVIANO CORNICVLARIO LEG
LEG XXII P P F STIPENDIORVM XVII QVI VIXIT
ANNOS XXXV M XI D XXV COCCEIA CHRYISIS
CONIVGI INCOMPARABILI PIETATIS F C
Datierung:151 n. Chr. – 200 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 13, 06962.
CIL 12, 00021, 1*.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik Mogontiacum
Fundort modern Mainz
FundstelleS. Alban, Stift, ehemalige Kirche, bei    (Umkreissuche)
Region modernRheinland-Pfalz
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungGrabinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerSarkophag
Historisch relevante Hinweise
TruppennamenAngaben vorhanden
Sozial-/ Wirtschafts-/ RechtsgeschichteAngaben vorhanden
Personen
Person 1Name: C. Iulio Flaviano
praenomen: C.
nomen: Iulius
cognomen: Flavianus
Geschlecht: männlich
Status:Soldaten
Lebenszeit: Jahre: 35
Monate: 11
Tage: 25
Stunden:
Person 2Name: Cocceia Chryisis(!)
praenomen:
nomen: Cocceia
cognomen: Chryisis (= Chrysis)
Geschlecht: weiblich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD077532
EDH Geo-ID29978
Pleiades ID109169 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandkeine Bildvorlage
letzte Änderungen5. Oktober 2018
BearbeiterGräf
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum