HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD077300 (letzte Änderungen: 1. Oktober 2018, Cowey) copy to clipboard
Transkription:Hic iacet Ursa quae vix(it) / ann(os) VII et mens(es) X Urso/lus et Romula patres / t<i>t<u>lumTETOLUM posuerunt / in pace n(ata?) de(posita?) <I>d(u)sEDS A(u)gu(st)as
Majuskeln: HIC IACET VRSA QVAE VIX
ANN VII ET MENS X VRSO
LVS ET ROMVLA PATRES
TETOLVM POSVERVNT
IN PACE N DE EDS AGVAS
Datierung:501 n. Chr. – 600 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 13, 03907.
ILCV 4374.
RICG 01, 072; Foto.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzBelgica
Land Deutschland
Fundort antik Augusta Treverorum
Fundort modern Trier
FundstelleS. Matthias, Nekropole    (Umkreissuche)
Region modernRheinland-Pfalz
Fundjahrvor 1845
AufbewahrungTrier, Rhein. Landesmus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungGrabinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerTafel
MaterialMarmor, weiß
Höhe30 cm
Breite30 cm
Tiefe2 cm
Buchstabenhöhe2.2 cm
Dekorvorhanden
Kommentar
  Unterhalb der Inschrift Darstellung eines Christograms mit einem Rebstock zur linken und einem Baum zur rechten Seite.
Personen
Person 1Name: Ursa
praenomen:
nomen:
cognomen: Ursa
Geschlecht: weiblich
Lebenszeit: Jahre: 7
Monate: 10
Tage:
Stunden:
Person 2Name: Ursolus
praenomen:
nomen:
cognomen: Ursolus
Geschlecht: männlich
Person 3Name: Romula
praenomen:
nomen:
cognomen: Romula
Geschlecht: weiblich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD077300
EDH Geo-ID22511
Pleiades ID108894 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

https://trismegistos.org/text/461200
Historische Periode(n)Frühmittelalter (477 n. Chr. - 830 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen1. Oktober 2018
BearbeiterCowey
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum