HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD077280 (letzte Änderungen: 28. August 2018, Cowey) copy to clipboard
Transkription:Hic qui<esc>itQUIVIXIT Mera/baudis in pace qui vixit / anno et me(nsibus) XI patr<e>sPATRIS / dulcissim[i tit]ulu(m) / p[osuerunt]
Majuskeln: HIC QVIVIXIT MERA
BAVDIS IN PACE QVI VIXIT
ANNO ET ME XI PATRIS
DVLCISSIM[ ]VLV
P[ ]
Datierung:431 n. Chr. – 500 n. Chr.
Literatur Hilfe:RICG 01, 040; Foto.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzBelgica
Land Deutschland
Fundort antik Augusta Treverorum
Fundort modern Trier
FundstelleS. Matthias, Nekropole    (Umkreissuche)
Region modernRheinland-Pfalz
Fundjahr1915
AufbewahrungTrier, Rhein. Landesmus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungGrabinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerTafel
MaterialMarmor: Gesteine - metamorphe Gesteine
Höhe(16) cm
Breite27 cm
Tiefe3.5 cm
Buchstabenhöhe2.3 cm
Kommentar
  In Z. 1 meiselte der Steinmetz 'qui vixit' statt 'quiescit', vielleicht durch das 'qui vixit' in Z. 2 irritiert.
Personen
Person 1Name: Merabaudis
praenomen:
nomen:
cognomen: Merabaudis
Geschlecht: männlich
Lebenszeit: Jahre: 1
Monate: 11
Tage:
Stunden:
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD077280
EDH Geo-ID22511
Pleiades ID108894 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

https://trismegistos.org/text/463358
Historische Periode(n)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen28. August 2018
BearbeiterCowey
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum