HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD077209 (letzte Änderungen: 9. August 2018, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:Flavus // Modestu(s)
Majuskeln: FLAVVS

MODESTV
Datierung:1 n. Chr. – 100 n. Chr.
Literatur Hilfe:B. Schnitzler, in: B. Schnitzler (Hrsg.), Brumath - Brocomagus. Capitale de la cité des Triboques (Strasbourg 2015) 166-168; fig. 3a u. 3b.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Frankreich
Fundort antik Brocomagus (Civitas Tribocorum)
Fundort modernBrumath    (Umkreissuche)
Fundstelle 
Region modernGrand Est
Fundjahrvor 1980
AufbewahrungBrumath, Mus. Archéologique?
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungAufschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerInstrumentum domesticum
MaterialKnochen
Dekorvorhanden
Schreibtechnik
Schreibtechnikgeritzt / Graffito
Kommentar
  Flacher, runder Spielstein. Die Inschriften befinden sich auf der Vorder- und Rückseite Schreibtechnik: geritzt. Es ist nicht ganz klar, ob es sich um Personennamen handelt. F und S von Text 1 gehen in lang ausgezogene Palmzweige über.
Personen
Person 1Name: Flavus
praenomen:
nomen:
cognomen: Flavus
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD077209
EDH Geo-ID31111
Pleiades ID108828 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen9. August 2018
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum