HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD076863 (letzte Änderungen: 6. Juli 2018, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:III
Majuskeln: III
Datierung:125 n. Chr. – 150 n. Chr.
Literatur Hilfe:E. Künzl - S. Künzl - A. Kaufmann-Heinimann, in: E. Künzl - S. Künzl (Hrsg.), Das römische Prunkportal von Ladenburg (Stuttgart 2003) 19-20, Nr. 35; Taf. 45; Abb. 3 (Foto u. Zeichnungen).
S.F. Pfahl, Instrumenta Latina et Graeca Inscripta des Limesgebietes von 200 v. Chr. bis 600 n. Chr. (Weinstadt 2012) 192, Nr. 417; Taf. 68, 417 (Zeichnung).
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik Lopodunum (Civitas Ulpia Sueborum Nicrensium)
Fundort modern Ladenburg
FundstelleMerianweg, Anbau Carl-Benz-Gymnasium, Südforum, Raum D    (Umkreissuche)
Region modernBaden-Württemberg
Fundjahr1973
AufbewahrungKonstanz, Archäologisches Landesmus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungAufschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerArchitekturteil
MaterialMessing
Höhe44.9 cm
Breite6.5 cm
Tiefe0.9 cm
Schreibtechnik
Schreibtechnikgeritzt / Graffito
Kommentar
  Zwischenblech vom Prunkportal der Forumsbasilika von Lopodunum. Die Inschrift befindet sich auf der Rückseite. Schreibtechnik: geritzt.
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD076863
EDH Geo-ID31034
Pleiades ID118813 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

Historische Periode(n)Adoptivkaiser / Antoninische Dynastie (96 n. Chr. - 192 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen6. Juli 2018
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum