HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD076547 (letzte Änderungen: 7. Juni 2018, Gräf) copy to clipboard
Transkription:Herculi / Saxano / vexellatio(!) / cohortis / I c(ivium) R(omanorum) / v(otum) s(olvit) l(ibens) m(erito)
Majuskeln: HERCVLI
SAXANO
VEXELLATIO
COHORTIS
I C R
V S L M
Datierung:71 n. Chr. – 116 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 13, 07706.
K. Matijević, Römische und frühchristliche Zeugnisse im Norden Obergermaniens. Epigraphische Studien zu unterer Mosel und östlicher Eifel (Rahden (Westf.) 2010) 82-84, Nr. 19; Abb. 23.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik 
Fundort modernBurgbrohl, bei    (Umkreissuche)
Fundstelle Steinbruch
Region modernRheinland-Pfalz
Fundjahrvor 1823
AufbewahrungBonn, Rhein. Landesmus.; Andernach, Stadtmus. (Kopie)
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
MaterialKalktuff: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe64 cm
Breite41 cm
Tiefe35 cm
Schreibtechnik
Schreibtechnikeingemeißelt (mit Farbresten)
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
TruppennamenAngaben vorhanden
Kommentar
  Bei der Auffindung waren noch Reste von roter Farbe in den Buchstaben vorhanden.
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD076547
EDH Geo-ID30932
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen7. Juni 2018
BearbeiterGräf
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum