HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD076336 (letzte Änderungen: 18. Mai 2018, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:LOGABIS(?) Secundius [---?]
Majuskeln: LOGABIS SECVNDIVS [ ]
Datierung:201 n. Chr. – 300 n. Chr.
Literatur Hilfe:E. Künzl, Germania superior. Alzey und Umgebung, CSIR Deutschland 2, 1 (Bonn 1975) 41-42, Nr. 39; Taf. 49, 39.
U. Schillinger-Häfele, BRGK 58, 1977, 473-474. Nr. 29.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik Altiaia (CIvitas Vangionum)
Fundort modern Alzey
FundstelleLager, Westtor, sekundär verwendet    (Umkreissuche)
Region modernRheinland-Pfalz
Fundjahr1963
AufbewahrungAlzey, Mus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungSitzinschrift?
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerArchitekturteil
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe37 cm
Breite129 cm
Tiefe42 cm
Buchstabenhöhe7 cm
Kommentar
  Z. 1: statt G auch C möglich. Die Deutung ist unsicher. Loca Bis(ius) Secundius; Locabis; Lo(cum scil. habet) Ga(ius) Bis(ius) Secundius?
Personen
Person 1Name: Secundius [---?]
praenomen:
nomen: Secundius
cognomen: [---]
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD076336
EDH Geo-ID30870
Pleiades ID108736 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen18. Mai 2018
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum