HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD076319 (letzte Änderungen: 15. Mai 2018) copy to clipboard
 
Transkription:[------] // et deae / Avetae Tib(erius) Venus/[ti]us Vital(is) C(aius) Leusius / Giamissa M(arcus) Tongo/n[i]us Iul(---) Aivinius Los/sa Va[---]inius Varus / Annius Iarus Brit/tonius Hilarus / d(ono) d(ederunt)
Majuskeln: [ ]

ET DEAE
AVETAE TIB VENVS
[ ]VS VITAL C LEVSIVS
GIAMISSA M TONGO
N[ ]VS IVL AIVINIVS LOS
SA VA[ ]INIVS VARVS
ANNIVS IARVS BRIT
TONIVS HILARVS
D D
Datierung:171 n. Chr. – 300 n. Chr.
Literatur Hilfe:H. Nesselhauf, BRGK 27, 1937, 52-53, Nr. 1.
W. Binsfeld - K. Goethert-Polaschek - L. Schwinden, Katalog der römischen Steindenkmäler des Rheinischen Landesmuseums Trier. 1. Götter- und Weihedenkmäler,
CSIR Deutschland 4, 3 (Mainz 1988) 19-20, Nr. 28; Pl. 8, 28.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzBelgica
Land Deutschland
Fundort antik Augusta Treverorum
Fundort modern Trier
Fundstelle 
Region modernRheinland-Pfalz
AufbewahrungTrier, Rhein. Landesmus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe159 cm
Breite61 cm
Tiefe59 cm
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD076319
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

https://trismegistos.org/text/463277
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandprovisorisch bearbeitet
letzte Änderungen15. Mai 2018
BearbeiterCowey
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum