HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD076108 (letzte Änderungen: 25. Oktober 2018, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:D(is) M(anibus) // Iaretio / Losunio / patri d(e)f(uncto) / [------] / [------]
Majuskeln: D M

IARETIO
LOSVNIO
PATRI DF
[ ]
[ ]
Datierung:101 n. Chr. – 200 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 13, 06202. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
AE 2014, 0944.
W. Brambach, Corpus inscriptionum Rhenanarum (Elberfeld 1867) 155, Nr. 746. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
F. Haug, Die römischen Denksteine des Grossherzoglichen Antiquariums in Mannheim (Mannheim 1877) 46, Nr. 62a.
A. Kakoschke, FeRA 25, 2014, 29-30; Abb. 2. - AE 2014.
    
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzBelgica
Land Deutschland
Fundort antik 
Fundort modern Freisen
FundstelleSchwarzerden, Mithraeum, bei    (Umkreissuche)
Region modernRheinland-Pfalz
Fundjahrvor 1747
AufbewahrungMannheim, Reiss-Engelhorn-Mus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungGrabinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerUrne
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe(37) cm
Breite67 cm
Tiefe93 cm
Dekorvorhanden
Kommentar
  Aschenkiste, unten abgearbeitet, das Inschriftfeld in Form einer tabula ansata mit peltenförmigen ansae. Die Inschrift dürfte sich auf dem verlorenen Teil unten fortgesetzt haben. Z. 1 befindet sich oberhalb der Tafel. (B): CIL 13, 06202; Haug; Brambach: Z. 4: patri d(efuncto) f(ilius); Brambach: Z. 2: Taretio.
Personen
Person 1Name: Iaretio Losunio
praenomen:
nomen: Iaretius
cognomen: Losunius
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD076108
EDH Geo-ID30752
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft per Autopsie
letzte Änderungen25. Oktober 2018
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum