HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD075852 (letzte Änderungen: 12. Februar 2018, Feraudi) copy to clipboard
Transkription:L(ucius) Crispi f(ilius) civis(!) / Marsacus eq(ues) alae / Af{f}ro(rum) turma Flavi / ann(orum) XXVIII stip(endiorum) VIIII / h(eres) f(aciendum) c(uravit)
Majuskeln: L CRISPI F CIVIS
MARSACVS EQ ALAE
AFFRO TVRMA FLAVI
ANN XXVIII STIP VIIII
H F C
Datierung:71 n. Chr. – 100 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 13, 08303.
B. Galsterer - H. Galsterer, Die römischen Steininschriften aus Köln, IKöln (2.
Aufl.) (Mainz 2010) 294-295, Nr. 354; Foto.
ILS 2508.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania inferior
Land Deutschland
Fundort antik Colonia Claudia Ara Agrippinensium
Fundort modern Köln
FundstelleGereonstraße 17-23    (Umkreissuche)
Region modernNordrhein-Westfalen
Fundjahr1885
AufbewahrungKöln, Röm.-Germ. Mus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungGrabinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerStele
MaterialKalkstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe(197) cm
Breite80 cm
Tiefe17 cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
TruppennamenAngaben vorhanden
GeographieAngaben vorhanden
Sozial-/ Wirtschafts-/ RechtsgeschichteAngaben vorhanden
Personen
Person 1Name: L. Crispi f. civis(!) Marsacus
praenomen: L.
nomen:
cognomen:
origo: Marsacus
Geschlecht: männlich
Status:Soldaten
Lebenszeit: Jahre: 28
Monate:
Tage:
Stunden:
Person 2Name: Crispi
praenomen:
nomen:
cognomen: Crispus
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD075852
EDH Geo-ID30590
Pleiades ID108751 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen12. Februar 2018
BearbeiterFeraudi
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum