HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD075844 (letzte Änderungen: 9. Februar 2018, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:I(ovi) O(ptimo) M(aximo) / Dolichen(o) pro / salute dd(ominorum) nn(ostrorum) / Augg(ustorum) vexill(arii) leg(ionis) / XXII P(rimigeniae) P(iae) F(idelis) agent(es) / in lignar(iis) sub / Clod(io) Caerellio / |(centurione) leg(ionis) I Part(hicae) cu/ram agent(e) Maior(io) Urbano optione / [A]lbino et Aemilian(o) co(n)s(ulibus)
Majuskeln: I O M
DOLICHEN PRO
SALVTE DD NN
AVGG VEXILL LEG
XXII P P F AGENT
IN LIGNAR SVB
CLOD CAERELLIO
| LEG I PART CV
RAM AGENT MAIOR VRBANO OPTIONE
[ ]LBINO ET AEMILIAN COS
Datierung:206 n. Chr.
Literatur Hilfe:H. Nesselhauf - H. Lieb, BRGK 40, 179, Nr. 151. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
RSO 028.
M. Mattern, Römische Steindenkmäler aus Hessen südlich des Mains sowie vom bayerischen Teil des Mainlimes, CSIR Deutschland 2, 13 (Mainz 2005) 121, Nr. 189; Taf. 69, 189.
CCID 537. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
PIR (2. Aufl.) N 238.
PIR (2. Aufl.) F 528.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik (Civitas Auderiensium)
Fundort modern Obernburg/Main
FundstelleMainstraße 6, ehemaliges Gelände der Gerberi Wörn, Brunnen    (Umkreissuche)
Region modernBayern
Fundjahr1937
AufbewahrungObernburg/Main, Römermus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe150 cm
Breite78 cm
Tiefe33 cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
TruppennamenAngaben vorhanden
Sozial-/ Wirtschafts-/ RechtsgeschichteAngaben vorhanden
Kommentar
  Altar, links oben abgebrochen, Inschriftfeld stellenweise ausgebrochen und verwittert. Auf der linken Nebenseite Griffschale, auf der rechten Nebenseite Blitzbündel. (B): Nesselhauf - Lieb; CCID : Z. 2: pr[o]; Z. 11: [A]lb[in]o et Aemil[iano]
Personen
Person 1Name: Clod. Caerellio
praenomen:
nomen: Clodius*
cognomen: Caerellius
Geschlecht: männlich
Status:Soldaten
Person 2Name: Maior. Urbano
praenomen:
nomen: Maiorius*
cognomen: Urbanus
Geschlecht: männlich
Status:Soldaten
Person 3Name: [A]lbino
praenomen:
nomen:
cognomen: Albinus+
Geschlecht: männlich
Status:Senatorenstand
Person 4Name: Aemilian.
praenomen:
nomen:
cognomen: Aemilianus*
Geschlecht: männlich
Status:Ritterstand
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD075844
EDH Geo-ID30583
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

Historische Periode(n)Severer (193 n. Chr. - 235 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Konsulat-Datierung206 AD: P. Tullius Marsus (suff.; attested 10 December) / M. Caelius Faustinus (suff.)  –  https://godot.date/id/uhM5saquUDHkLgDSe9mgKk
(alle Inschriften dieses Konsulats anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen9. Februar 2018
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum