HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD075689 (letzte Änderungen: 26. Oktober 2018, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:M[atro]nis / G[avadi]abus / M(arcus) A[---]lius / Pri[---]us et / No[vel]lia Sec/un[da v(otum)] s(olverunt) l(ibentes) m(erito)
Majuskeln: M[ ]NIS
G[ ]ABVS
M A[ ]LIVS
PRI[ ]VS ET
NO[ ]LIA SEC
VN[ ] S L M
Datierung:151 n. Chr. – 300 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 13, 07887.
W. Brambach, Corpus inscriptionum Rhenanarum (Elberfeld 1867) 134-135, Nr. 614.
F. Haug, Die römischen Denksteine des Grossherzoglichen Antiquariums in Mannheim (Konstanz 1877) 28, Nr. 25.
É. Espérandieu, Recueil général des bas-reliefs, statues et bustes de la Gaule romaine 8 (Paris 1922) 288-289, Nr. 6344; Foto.
A.G. Garman, The Cult of the Matronae in the Roman Rhineland. An Historical Evaluation of the Archaeological Evidence (Lewiston - Queenston - Lampeter 2008) 152, Nr. 311.
A. Kakoschke, FeRA 34, 2017, 14-18, Nr. 4; Abb. 4a; Abb. 5a; Abb. 4b u. Abb. 5b (Zeichnungen).
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania inferior
Land Deutschland
Fundort antik 
Fundort modern Titz
FundstelleRödingen, bei, Sandgrube    (Umkreissuche)
Region modernNordrhein-Westfalen
Fundjahr1785
Aufbewahrungzerstört
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe(102) cm
Breite(66) cm
Tiefe(30) cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Kommentar
  Bereits vor dem Zweiten Welktrieg war der mittlere Teil des Inschriftfeldes ausgebrochen
Personen
Person 1Name: M. A[---]lius Pri[---]us
praenomen: M.
nomen: A[---]lius
cognomen: Pri[---]us
Geschlecht: männlich
Person 2Name: No[vel]lia Secun[da]
praenomen:
nomen: Novellia+
cognomen: Secunda+
Geschlecht: weiblich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD075689
EDH Geo-ID30452
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen26. Oktober 2018
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum