HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD075686 (letzte Änderungen: 12. Oktober 2018, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:I(ovi) O(ptimo) M(aximo) / Claudi / Mascel/lio et Cl/emens / m(erito) s(olverunt)
Majuskeln: I O M
CLAVDI
MASCEL
LIO ET CL
EMENS
M S
Datierung:131 n. Chr. – 250 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 13, 06097.
F.J. Hildenbrand, Der römische Steinsaal (Lapidarium) des Historischen Museums der Pfalz zu Speyer (Speyer 1911) 46, Nr. 132.
H. Hirte, Römische Steindenkmäler der Pfalz. Denkmäler des Götterkultes (Mannheim 1995) 357, Nr. JUP 1.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik Noviomagus (Civitas Nemetum)
Fundort modern Speyer
FundstelleSeilerbahn    (Umkreissuche)
Region modernRheinland-Pfalz
Fundjahr1861
AufbewahrungSpeyer, Hist. Mus. der Pfalz
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe84 cm
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Personen
Person 1Name: Claudi Mascellio et Clemens
praenomen:
nomen: Claudius
cognomen: Mascellio
Geschlecht: männlich
Person 2Name: Claudi Mascellio et Clemens
praenomen:
nomen: Claudius
cognomen: Clemens
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD075686
EDH Geo-ID30448
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft per Autopsie
letzte Änderungen12. Oktober 2018
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum