HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD075408 (letzte Änderungen: 28. November 2018, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:Sex(tus) Naevius / Sex(ti) f(ilius) Trom(entina) / Aquis miles / leg(ionis) XIIII gem(i)/nae ann(orum) XXXV / stip(e)ndia XI / h(ic) s(itus) e(st) / T(itus) Lic(i)nius exs(!) / testam(e)nti fo/rmula pos(u)it
Majuskeln: SEX NAEVIVS
SEX F TROM
AQVIS MILES
LEG XIIII GEM
NAE ANN XXXV
STIPNDIA XI
H S E
T LICNIVS EXS
TESTAMNTI FO
RMVLA POSIT
Datierung:13 n. Chr. – 43 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 13, 06903. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
W. Brambach, Corpus inscriptionum Rhenanarum (Elberfeld 1867) 223, Nr. 1185.
F. Haug, Die römischen Denksteine des Grossherzoglichen Antiquariums in Mannheim (Konstanz 1877) 38-39, Nr. 46.
W. Boppert, Militärische Grabdenkmäler aus Mainz und Umgebung, CSIR Deutschland 2, 5 (Mainz 1992) 175-176, Nr. 60; Tafel 56, 60.
K. Matijević, MZ 106/107, 2011/12, 330; Abb. 2 (Zeichnung).
      
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik Mogontiacum
Fundort modern Mainz
Fundstelleehemaliges Kloster Dalheim, nordöstlich, Nekropole    (Umkreissuche)
Region modernRheinland-Pfalz
Fundjahr1731
AufbewahrungMannheim, Reiss-Engelhorn-Mus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungGrabinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerStele
MaterialKalkstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe172 cm
Breite61.5 cm
Tiefe22 cm
Buchstabenhöhe6.0-4.4 cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
TruppennamenAngaben vorhanden
GeographieAngaben vorhanden
Sozial-/ Wirtschafts-/ RechtsgeschichteAngaben vorhanden
Kommentar
  Aediculastele mit Giebelabschluss. (B): CIL 13, 06903: Z. 8: Licinius.
Personen
Person 1Name: Sex. Naevius Sex.f. Trom. Aquis
praenomen: Sex.
nomen: Naevius
cognomen:
tribus: Tromentina
origo: Aquis
Geschlecht: männlich
Status:Soldaten
Lebenszeit: Jahre: 35
Monate:
Tage:
Stunden:
Person 2Name: T. Licnius.
praenomen: T.
nomen: Licinius*
cognomen:
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD075408
EDH Geo-ID8975
Pleiades ID109169 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

Historische Periode(n)Julisch-claudische Dynastie (27 v. Chr. - 68 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft per Autopsie
letzte Änderungen28. November 2018
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum