HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: https://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD071459 (letzte Änderungen: 14. Mai 2019) copy to clipboard
Transkription:Si puer si puella / si vir si femina qui hoc / invol[a]vit non ei remit/tatur nis(i) innoc{s}en/tia(m) ALE[------ // non illi dimitta[t]ur / nec somnum nisi ut / Eutic(h)ia modium ne/bulae modium veni/at fumi
Majuskeln: SI PVER SI PVELLA
SI VIR SI FEMINA QVI HOC
INVOL[ ]VIT NON EI REMIT
TATVR NIS INNOCSEN
TIA ALE[

NON ILLI DIMITTA[ ]VR
NEC SOMNVM NISI VT
EVTICIA MODIVM NE
BVLAE MODIVM VENI
AT FVMI
Datierung:301 n. Chr. – 400 n. Chr.
Literatur Hilfe:RIB 2349. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
R.S.O. Tomlin, in: B. Cunliffe (Hrsg.), The Temple of Sulis Minerva at Bath.
Volume 2 The Finds from the Sacred Spring.
(Oxford 1988) 236-237, Nr. 100; Zeichnungen.
R.S.O. Tomlin, ZPE 100, 1994, 93-108; Tafel IV u. V.
A. Kropp, Defixiones. Ein aktuelles Corpus lateinischer Fluchtafeln (Speyer 2008) Nr. 3.2/2.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzBritannia
Land Großbritannien
Fundort antik Aquae Sulis
Fundort modern Bath
FundstelleRömisches Bad, Sacred Spring    (Umkreissuche)
Region modernSomerset
Fundjahr1880
AufbewahrungBath, Roman Baths Mus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungDefixio
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerTafel
MaterialBlei
Höhe4.5 cm
Breite7.6 cm
Historisch relevante Hinweise
ReligionMagie/Zauber
Kommentar
  (B): Völlig andere Lesarten (s. Tomlin in ZPE).
Personen
Person 1Name: Euticia.
praenomen:
nomen:
cognomen: Eutychia
Geschlecht: weiblich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD071459
EDH Geo-ID4502
Pleiades ID79299 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/167638
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-17900541
RIB: http://romaninscriptionsofbritain.org/inscriptions/2349
Historische Periode(n)Spätantike (284 n. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandprovisorisch bearbeitet
letzte Änderungen14. Mai 2019
BearbeiterCowey
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum