HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: https://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD071232 (letzte Änderungen: 1. Dezember 2017, Cowey) copy to clipboard
Transkription:Brigantiae s(acrum) Amandus / arc(h)itectus ex imperio imp(eratum)
Majuskeln: BRIGANTIAE S AMANDVS
ARCITECTVS EX IMPERIO IMP
Datierung:119 n. Chr. – 161 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 07, 01062.
RIB 2091; Foto u. Zeichnung.
L.J.F. Keppie - B.J. Arnold, Scotland, CSIR Great Britain 1, 4 (Oxford 1984) 7-8, Nr. 12; Pl. 4, 12.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzBritannia
Land Großbritannien
Fundort antik Blatobulgium
Fundort modern Birrens
FundstelleKastell, bei    (Umkreissuche)
Region modernDumfries
Fundjahr1731
AufbewahrungEdinburgh, National Mus. of Antiquities
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerStatue
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe91 cm
Breite44 cm
Tiefe22 cm
Buchstabenhöhe3.5-2 cm
Personen
Person 1Name: Amandus
praenomen:
nomen:
cognomen: Amandus
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD071232
EDH Geo-ID28710
Pleiades ID89117
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/156584
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-07900901
RIB: http://romaninscriptionsofbritain.org/inscriptions/2091
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Adoptivkaiser / Antoninische Dynastie (96 n. Chr. - 192 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen1. Dezember 2017
BearbeiterCowey
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum