HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD071104 (letzte Änderungen: 7. Februar 2017, Cowey) copy to clipboard
Transkription:Deo / Cocidio / milites / l[eg(ionis)] II Aug(ustae) / [v(otum)] s(olverunt) l(ibentes) m(erito)
Majuskeln: DEO
COCIDIO
MILITES
L[ ] II AVG
[ ] S L M
Datierung:122 n. Chr. – 300 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 07, 00800.
RIB 1955; Zeichnungen.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzBritannia
Land Großbritannien
Fundort antik 
Fundort modern Birdoswald - Castlesteads, zwischen
FundstelleMilecastle 52    (Umkreissuche)
Region modernCumbria
Fundjahr1808
AufbewahrungHelmsley, Archaeological Store
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe(40.6) cm
Breite30.5 cm
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
TruppennamenAngaben vorhanden
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD071104
EDH Geo-ID29053
Pleiades ID967060278 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/156448
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-07900764
RIB: http://romaninscriptionsofbritain.org/inscriptions/1955
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Zeichnung
letzte Änderungen7. Februar 2017
BearbeiterCowey
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum