HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: https://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD069814 (letzte Änderungen: 20. Mai 2019, Cowey) copy to clipboard
Transkription:[---] / opt[i]onis ad spem / ordinis |(centuria) Lucili / Ingenui qui / naufragio perit / s(itus) e(st)
Majuskeln: [ ]
OPT[ ]ONIS AD SPEM
ORDINIS | LVCILI
INGENVI QVI
NAVFRAGIO PERIT
S E
Datierung:43 n. Chr. – 300 n. Chr.
Literatur Hilfe:EphEp 9, p. 551 n. 1094.
ILS 2441.
RIB 0544; Zeichnung.
M. Henig, Roman sculpture from the North West Midlands CSIR Great Britain 1, 9 (Oxford 2004) 20, Nr. 55; Pl. 20, 55.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzBritannia
Land Großbritannien
Fundort antik Deva
Fundort modern Chester
FundstelleNordmauer, westlicher Teil    (Umkreissuche)
Region modernCheshire
Fundjahr1891
AufbewahrungChester, Grosvenor Mus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungGrabinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerTafel?
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe(99.1) cm
Breite83.8 cm
Tiefe21 cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
TruppennamenAngaben vorhanden
Personen
Person 1Name:
praenomen: [-]
nomen: [---]
cognomen: [---]
Geschlecht: männlich
Status:Soldaten
Person 2Name: Lucili Ingenui
praenomen:
nomen: Lucilius
cognomen: Ingenuus
Geschlecht: männlich
Status:Soldaten
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD069814
EDH Geo-ID26989
Pleiades ID79420
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/155037
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-07800827
RIB: http://romaninscriptionsofbritain.org/inscriptions/544
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen20. Mai 2019
BearbeiterCowey
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum