HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: https://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD067868 (letzte Änderungen: 27. Januar 2017, Feraudi) copy to clipboard
Transkription:V(otum) s(olvit) l(ibens) m(erito) // Dito(!) Pa/tri et / Prose/rpinae Ae/milius Herm(es) // pro fili(i)s suis
Majuskeln: V S L M

DITO PA
TRI ET
PROSE
RPINAE AE
MILIVS HERM

PRO FILIS SVIS
Datierung:201 n. Chr. – 250 n. Chr.
Literatur Hilfe:TitAq 0049; Foto.
B. Fehér, in: B. Fehér - P. Kovács (Hrsg.), Felirattani újdonságok 2015-ben, Studia Epigraphica Pannonica (SEP) 7 (Budapest 2015) 35, Nr. ad 49.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzPannonia inferior
Land Ungarn
Fundort antik Aquincum
Fundort modern Budapest
FundstelleÓbuda, Vihar utca    (Umkreissuche)
Region modernBudapest
Fundjahr1942
AufbewahrungBudapest, Aquincumi Múz.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
MaterialKalkstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe47 cm
Breite(22) cm
Tiefe18 cm
Buchstabenhöhe3-2 cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Personen
Person 1Name: Aemilius Herm.
praenomen:
nomen: Aemilius
cognomen: Hermes*
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD067868
EDH Geo-ID26431
Pleiades ID197130
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/405793
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-32300521
LUPA: http://lupa.at/6550
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen27. Januar 2017
BearbeiterFeraudi
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum