HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: https://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD067574 (letzte Änderungen: 16. August 2019, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:[---]N[---]CN[---]/[---]ERE[--- s]emper / [---]DORVM [-] autem ei / [---]VM M[---]ERIS et [---] / [---]O[---]RI[---]E[-] / SV[---] / A[---]RITO[---] / C[---]REN[---] opt[im(---) ---] / IN[---]AC [--- c]ivi optim[o ---] / O[--- im]mu[ni]tate [---]SS[---]E[---] / [------? // ------]CA[---] / [---]GRA[------ // ------]HOLA[---] / [---]RO I[I? ------ // ------]QV[------ // ------]E(?)I[---] / [---]N[------ // ------]IR[------ // ------]A[---] / [---]M[------ // ------]A[---] / [---]G[------ // ------]PMI(?)[------ // ------]EI(?)[------ // ------]O[------ // ------]GA[---] / [---]IP(?)[------ // ------]M[---] / [---]VTS[---] / [---]ST I(?)[------ // ------]O(?)[---] / [---]CO[---] / [---]AP(?)[------ // ------]NA[------ // ------]I II(?)[---] / [---]I(?)[------ // ------]RE[---] / [---]OR[------
Majuskeln: [ ]N[ ]CN[ ]
[ ]ERE[ ]EMPER
[ ]DORVM [ ] AVTEM EI
[ ]VM M[ ]ERIS ET [ ]
[ ]O[ ]RI[ ]E[ ]
SV[ ]
A[ ]RITO[ ]
C[ ]REN[ ] OPT[ ]
IN[ ]AC [ ]IVI OPTIM[ ]
O[ ]MV[ ]TATE [ ]SS[ ]E[ ]
[

]CA[ ]
[ ]GRA[

]HOLA[ ]
[ ]RO I[

]QV[

]EI[ ]
[ ]N[

]IR[

]A[ ]
[ ]M[

]A[ ]
[ ]G[

]PMI[

]EI[

]O[

]GA[ ]
[ ]IP[

]M[ ]
[ ]VTS[ ]
[ ]ST I[

]O[ ]
[ ]CO[ ]
[ ]AP[

]NA[

]I II[ ]
[ ]I[

]RE[ ]
[ ]OR[
Datierung:131 n. Chr. – 150 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 2009, 0935. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
CIL 13, 05106, 3.
CIL 13, 05106, 4.
CIL 13, 05124, 2.
CIL 13, 05124, 4.
CIL 13, 05124, 5.
CIL 13, 11484.
S. Oelschig, Kaleidoskop der Epigraphik. Katalog und Rekonstruktion der römischen Steininschriften von Avenches / Aventicum (Avenches 2009) 127-133, Nr. 7060; Abb. 7 (Zeichnung); Zeichnungen. - AE 2009.
M. Bossert - M. Fuchs, Pro Aventico 31, 1989, 48-50, Nr. I 5b, I 5d-e, I 12. - AE 2009.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Schweiz
Fundort antik Aventicum
Fundort modern Avenches
FundstelleLa Conchette, insula 21 oder 27    (Umkreissuche)
Region modernCanton de Vaud
Fundjahrvor 1900
AufbewahrungAvenches, Mus. Romain, Depot
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungEhreninschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerTafel
MaterialKalkstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe85 cm
Breite300 cm
Tiefe3.6 cm
Buchstabenhöhe4.6-4.1 cm
Kommentar
  Mehrere, teils aneinanderpassende Fragmente. Maße beziehen sich auf die Rekonstruktion. Die Buchstaben sind neuzeitlich rot ausgemalt Neukombination zahlreicher Fragmente von CIL 13, 05124; CIL 13, 05106 und CIL 13, 11484 durch Oelschig. Die Wiedergabe des Textes in der AE 2009 beruht auf der Rekonstruktionszeichnung bei Oelschig, die jedoch nur einen Teil der zugehörigen Fragmente enthält. AE 2009; Bossert - Fuchs: Teilwiedergabe der Inschrift. Oelschig weis der Inschrift noch 17 weitere Inschriftfragmente zu (Oelschig 2009 Nr. 7060.4-11. 17-20. 24. 25. 27. 28. 34. 56. 7138.15). (B): AE 2009: kleinere Leseabweichungen.
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD067574
EDH Geo-ID8038
Pleiades ID177495 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/699894
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-55701565
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Adoptivkaiser / Antoninische Dynastie (96 n. Chr. - 192 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen16. August 2019
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum