HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD065549 (letzte Änderungen: 28. Januar 2013) copy to clipboard
Transkription:T(iti) Vibi |(centuria) Tadi / l(egionis) p(rimae) A(ugustae) |(denarios)(?) L(?)X(?)
Majuskeln: T VIBI | TADI
L P A | LX
Literatur Hilfe:AE 2007, 1031.
R. Wiegels, in: G.A. Lehmann - R. Wiegels (Hrsg.), Römische Präsenz und Herrschaft im Germanien der augusteischen Zeit (Göttingen 2007) 89-111; Abb. 1 u. 2; Abb. 3 (Zeichnung). - AE 2007.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzBarbaricum
Land Deutschland
Fundort antik 
Fundort modern Bramsche
FundstelleKalkriese    (Umkreissuche)
Region modernNiedersachsen
Fundjahr1992
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungBesitzer-/Herstellerinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerWaffe
MaterialBronze
Höhe2.8 cm
Breite6.5 cm
Buchstabenhöhe1.6-0.4 cm
Dekorvorhanden
Schreibtechnik
Schreibtechnikgeritzt / Graffito
Historisch relevante Hinweise
Sozial-/ Wirtschafts-/ RechtsgeschichteAngaben vorhanden
Kommentar
  Mundblech einer Schwertscheide; Inschrift auf der Rückseite eingeritzt. Z. 2: hinter A ein X, das möglicherweise als Zeichen für Denar steht; L(?) und X(?) möglicherweise keine Buchstaben, sondern nur Kratzer.
Personen
Person 1Name: T. Vibi
praenomen: T.
nomen: Vibius
cognomen:
Geschlecht: männlich
Status:Soldaten
Person 2Name: Tadi
praenomen:
nomen: Tadius
cognomen:
Geschlecht: männlich
Status:Soldaten
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD065549
EDH Geo-ID3413
Pleiades ID98992 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM: http://www.trismegistos.org/text/655648
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-46600094
Bearbeitungsstandprovisorisch bearbeitet
letzte Änderungen28. Januar 2013
BearbeiterGräf
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum