HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: https://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD065261 (letzte Änderungen: 17. Juli 2013, Masci) copy to clipboard
Transkription:Cantismert(a)e / L(ucius) Quartillius / Quartinus / l(ibens) m(erito)
Majuskeln: CANTISMERTE
L QVARTILLIVS
QVARTINVS
L M
Datierung:101 n. Chr. – 300 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 12, 00131.
G. Walser, Römische Inschriften in der Schweiz 3 (Bern 1980) 12, Nr. 249; Foto.
E. Howald - E. Meyer, Die römische Schweiz (Zürich 1940) 210, Nr. 60.
F. Wiblé, Vallesia 1978, 33, Nr. 31.
ILS 4701.
M.-R. Sauter, Préhistoire du Valais. Des origines aux temps mérovingiens (Sion 1950)101, Nr. 6.
F. Staehelin, Die Schweiz in römischer Zeit (Basel 1948) 514.
N. Beck, Goddesses in Celtic religion (Diss. 2009) [http://theses.univ-lyon2.fr/documents/lyon2/2009/beck_n] (24.07.2012).
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzAlpes Poeninae
Land Schweiz
Fundort antik 
Fundort modern Lens
FundstelleS.-Clément, Kapelle    (Umkreissuche)
Region modernÉtat du Valais
Fundjahr1858
AufbewahrungSion, Mus. Cant. Arch.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
MaterialKalkstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe75 cm
Breite34 cm
Tiefe23 cm
Buchstabenhöhe3.5 cm
Dekorvorhanden
Schreibtechnik
Interpunktion / Sonstigeshederae
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Kommentar
  Die keltische Göttin Cantismerta ist nur aus dieser Inschrift bekannt (Mai 2013).
Personen
Person 1Name: L. Quartillius Quartinus
praenomen: L.
nomen: Quartillius
cognomen: Quartinus
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD065261
EDH Geo-ID22449
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/207604
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-08400709
http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-08400709
LUPA: http://lupa.at/8602
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen17. Juli 2013
BearbeiterMasci
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum