HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: https://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD064348 (letzte Änderungen: 24. Oktober 2018, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:In h(onorem) d(omus) d(ivinae) deo / Mercurio et Ro/smert(a)e Do[cci] / Aprossus et Ac/cep[t]us IIIIIIvi/ri A[u]gustal(es) / v(otum) s(olverunt) l(ibentes) m(erito)
Majuskeln: IN H D D DEO
MERCVRIO ET RO
SMERTE DO[ ]
APROSSVS ET AC
CEP[ ]VS IIIIIIVI
RI A[ ]GVSTAL
V S L M
Datierung:101 n. Chr. – 300 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 13, 04192; Zeichnung. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
ILS 4610. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
W. Brambach, Corpus inscriptionum Rhenanarum (Elberfeld 1867) 315, Nr. 1711; Zeichnung. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
F. Haug, Die römischen Denksteine des Grossherzoglichen Antiquariums in Mannheim (Konstanz 1877) 21-22, Nr. 16. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
W. Boppert, AKB 20, 1990, 338, Nr. 56. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
L. Lazzaro, Esclaves et affranchis en Belgique et Germanies romains, d'après les sources épigraphiques (Paris 1993) 292, Nr. 346. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
  
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzBelgica
Land Deutschland
Fundort antik 
Fundort modernPiesport    (Umkreissuche)
Fundstelle Reinsport
Region modernRheinland-Pfalz
Fundjahr1763
AufbewahrungMannheim, Reiss-Engelhorn-Mus., Depot
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar?
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe(52) cm
Breite(59) cm
Tiefe(14) cm
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Kommentar
  Sechs zum Teil aneinanderpassende Fragmente, Fehlstellen modern ergänzt (Zement). Teile von der rechten Seite des Inschriftfeldes in Z. 3, 4 u. 6, 7 sind im Zweiten Weltkrieg beschädigt worden und fehlen. Herkunft lt. Brambach: "'aus Heidelberg? 1763'". (B): CIL 13, 04192; ILS; Brambach; Boppert; Lazzaro: Kleinere Leseabweichungen.
Personen
Person 1Name: Do[cci] Aprossus et Accep[t]us
praenomen:
nomen: Doccius+
cognomen: Aprossus
Geschlecht: männlich
Status:Augustalen
Person 2Name: Do[cci] Aprossus et Accep[t]us
praenomen:
nomen: Doccius+
cognomen: Acceptus+
Geschlecht: männlich
Status:Augustalen
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD064348
EDH Geo-ID3635
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/208718
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-10601161
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft per Autopsie
letzte Änderungen24. Oktober 2018
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum