HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: https://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD063787 (letzte Änderungen: 15. November 2017, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:[In] h(onorem) (!) di{i}v{v}in{nin}ae(?)(!) / [Iovi Optimo Maxi]mo Aug(usto) / [------ // ------] / [--- tri]b(unicia) pot(estate) [---] / [--- coh(ors)] I Bre[ucorum ---] / [--- ob v]irtu[tem appellata ---] / [------? // ------] / C[---] / [------
Majuskeln: [ ] H DIIVVINNINAE
[ ]MO AVG
[

]
[ ]B POT [ ]
[ ] I BRE[ ]
[ ]IRTV[ ]
[

]
C[ ]
[
Datierung:151 n. Chr. – 230 n. Chr.
Literatur Hilfe:IBR 333; tab. 47, 333.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzRaetia
Land Deutschland
Fundort antik Abusina
Fundort modern Neustadt/Donau
FundstelleEining, Lager, sekundär verwendet    (Umkreissuche)
Region modernBayern
Fundjahrvor 1915
AufbewahrungLandshut, Landshutmus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerTafel
MaterialKalkstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe70 cm
Breite100 cm
Tiefe14.5 cm
Buchstabenhöhe9 cm
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
TruppennamenAngaben vorhanden
Kommentar
  Insgesamt neun nur teilweise aneinanderpassende Fragmente, davon sechs mit Inschrift. Die Lesung der ersten Zeile ist unsicher. Mehrere Buchstaben von DIVINAE wurden mindestens zwei mal eingemeißelt, dabei stehen diese zum Teil übereinander. Z. 2 sind vom M noch die oberen Ansätze erkennbar. Die angegebenen Maße beziehen sich auf die rekonstruierte ursprüngliche Höhe. Möglicherweise gehört hierzu noch das Fragment http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD063788.
Personen
Person 1Name: [---]
praenomen: [-]
nomen: [---]
cognomen: [---]
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD063787
EDH Geo-ID18606
Pleiades ID118539
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/217388
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-37600048
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen15. November 2017
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum