HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: https://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD063764 (letzte Änderungen: 26. Oktober 2017, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:------]A[------ // ------]I(?)[------ // ------]R[------ // ------]R[------
Majuskeln: ]A[

]I[

]R[

]R[
Datierung:151 n. Chr. – 250 n. Chr.
Literatur Hilfe:IBR s. n. 325B.
CIL 03 s. n. 11917.
S.F. Pfahl, Instrumenta Latina et Graeca inscripta des Limesgebietes von 200 v. Chr. bis 600 n. Chr. (Weinstadt 2012) 194, Nr. 441; Taf. 69, 441
(Zeichnung).
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzRaetia
Land Deutschland
Fundort antik Biriciana, bei
Fundort modern Weißenburg/Bayern
FundstelleOberhochstatt, Lager    (Umkreissuche)
Region modernBayern
Fundjahrvor 1833
AufbewahrungAnsbach, Markgrafenmus.?
Inschriftengattung / Sprache
Sprachelateinisch
Inschriftträger
MaterialBronze, Gold
Schreibtechnik
Schreibtechnikappliziert, litterae aureae (von außen eingedübelt)
Kommentar
  Fundstelle: vielleicht auch Rothenstein, Burgstall. Schreibtechnik: litterae aureae (von außen eingedübelt); erhalten sind jedoch nur noch die Buchstaben A, R, R und das Fragment eines weiteren Buchstabens, I oder L. Laut Pfahl ist einer der Buchstaben verschollen.
Personen
Person 1Name: [---]
praenomen: [-]
nomen: [---]
cognomen: [---]
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD063764
EDH Geo-ID18815
Pleiades ID118600
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/217366
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Zeichnung
letzte Änderungen26. Oktober 2017
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum