HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: https://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD060118 (letzte Änderungen: 5. Oktober 2017, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:In h(onorem) d(omus) d(ivinae) deo M[ercurio] / Censuali pro s[alute dd(ominorum)] / nn(ostrorum) Augg(ustorum) Impp(eratorum) S[everi et] / Antonini Part(hici) m[aximi nobi]/lissimi Caes(aris) n(egatiatores) t[emplum] / restituerunt [et aram] / cum signi[s inargenta]/tis vetus[tate conlapsis] / Iul(ius) Verax [et ---] / neg(otiatores) d(e)d(icatum) Cil[one II et Libone] / co(n)s(ulibus) V Id(us) S[eptembres]
Majuskeln: IN H D D DEO M[ ]
CENSVALI PRO S[ ]
NN AVGG IMPP S[ ]
ANTONINI PART M[ ]
LISSIMI CAES N T[ ]
RESTITVERVNT [ ]
CVM SIGNI[ ]
TIS VETVS[ ]
IVL VERAX [ ]
NEG DD CIL[ ]
COS V ID S[ ]
Datierung:9. September 204 n. Chr.
Literatur Hilfe:IBR 360; tab. 53, 360. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
CIL 03, 05943. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
CIL 03, 05943 add. p. 2328,52.
K. Dietz - T. Fischer, Die Römer in Regensburg (Regensburg 1996) 147-148; Abb. 46.
G. Gamer - A. Rüsch, Raetia (Bayern südlich des Limes) und Noricum (Chiemseegebiet), CSIR Deutschland 1, 1 (Bonn 1973) 105, Nr. 457; Taf. 127, 457.
PIR (2. Aufl.) F 27
PIR (2. Aufl.) A 648
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzRaetia
Land Deutschland
Fundort antik Castra Regina
Fundort modernRegensburg    (Umkreissuche)
Fundstelle S. Peterstor, bei
Region modernBayern
Fundjahrvor 1594
AufbewahrungMünchen, Arch. Staatsslg.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungBau-/Stifterinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerTafel
MaterialKalkstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe66 cm
Breite(74) cm
Tiefe14.5 cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Sozial-/ Wirtschafts-/ RechtsgeschichteAngaben vorhanden
Kommentar
  Links des Inschriftenfeldes in oberem Register Büste einer Frau mit Füllhorn, in unterem Register Genius. In Z. 4 steht PART M auf Rasur, ursprünglich war hier der Name Getas eingehauen. (B): IBR 360: Abweichungen in Ergänzung; CIL 03, 05943: kleinere Leseabweichungen.
Personen
Person 1Name: S[everi]
praenomen:
nomen:
cognomen: Severus+
Geschlecht: männlich
Status:Herrscher / Herrscherhaus
ID: https://www.wikidata.org/wiki/Q1442   (weitere Belege dieser Person anzeigen)
Person 2Name: Antonini
praenomen:
nomen:
cognomen: Antoninus
Geschlecht: männlich
Status:Herrscher / Herrscherhaus
ID: https://www.wikidata.org/wiki/Q1446   (weitere Belege dieser Person anzeigen)
Person 3Name: Iul. Verax
praenomen:
nomen: Iulius*
cognomen: Verax
Geschlecht: männlich
Beruf: Angaben vorhanden
Person 4Name: Cil[one]
praenomen:
nomen:
cognomen: Cilo+
Geschlecht: männlich
Status:Senatorenstand
Person 5Name: [Libone]
praenomen:
nomen:
cognomen: Libo+
Geschlecht: männlich
Status:Senatorenstand
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD060118
EDH Geo-ID18891
Pleiades ID118929
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/217270
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-27700219
LUPA: http://lupa.at/6230
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Severer (193 n. Chr. - 235 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Konsulat-Datierung204 AD: L. Fabius Cilo Septiminus Catinius Acilianus Lepidus Fulcinianus II / M. Annius Flavius Libo  –  https://godot.date/id/yyV4RMKLePHwPUD8Q8nVTM
(weitere Inschriften dieses Konsulats anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen5. Oktober 2017
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum