HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD058085 (letzte Änderungen: 15. November 2017, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:D(is) M(anibus) / M(arcus) Ti[t]ius P[at]ruelis / civis [S]equanus d[e]c(urio) / mun[ici]pi Ael(i) Aug(usti) / vixit [an]nis LX Titia / Aureli[a fil]ia et heres f(aciendum) c(uravit)
Majuskeln: D M
M TI[ ]IVS P[ ]RVELIS
CIVIS [ ]EQVANVS D[ ]C
MVN[ ]PI AEL AVG
VIXIT [ ]NIS LX TITIA
AVRELI[ ]IA ET HERES F C
Datierung:117 n. Chr. – 200 n. Chr.
Literatur Hilfe:F. Wagner, BRGK 37/38, 1956/57, 230-231, Nr. 56. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
F. Wagner, BRGK 37/38, 1956/57, 231, Nr. 57; Taf. 17, 57.
F. Wagner, BRGK 37/38, 1956/57, 231, Nr. 58; Taf. 17, 58.
K. Dietz - G. Weber, Chiron 12, 1982, 409-429; Abb. 1 (Zeichnung).
K. Matijević, in: D. Boteva-Boyanova - L. Mihailescu-Bîrliba - O. Bounegru (Hrsg.), Pax Romana: Kulturaustausch und Wirtschaftsbeziehungen in den Donauprovinzen des römischen Kaiserreichs (Kaiserslautern 2012) 105-106; Abb. 11 (Zeichnung).
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzRaetia
Land Deutschland
Fundort antik Phoebianae, bei
Fundort modern Gundremmingen
FundstelleKirche S. Martin, Turm, sekundär verwendet    (Umkreissuche)
Region modernBayern
Fundjahr1938
AufbewahrungGrundremmingen, S. Martin, vermauert
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungGrabinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerBlock
MaterialKalkstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe90 cm
Breite120 cm
Tiefe34 cm
Buchstabenhöhe9.7-4.6 cm
Historisch relevante Hinweise
GeographieAngaben vorhanden
Kommentar
  Drei nicht aneinanderpassende Fragmente, an verschiedenen Stellen der Kirche von Grundremmingen vermauert und ursprünglich für drei unterschiedliche Inschriften gehalten. Die Maßangabe bezieht sich auf das rekonstruierte Monument. (B): Wagner: Z. 2: [---]lus p[---]ruelis; Z. 3: civi[s]; Fovanus d[---]; Z. 5: ---]nis ex testa[mento].
Personen
Person 1Name: M. Ti[t]ius P[at]ruelis civis [S]equanus
praenomen: M.
nomen: Titus+
cognomen: Patruelis+
origo: civis Sequanus+
Geschlecht: männlich
Status:Dekurionenstand, höhere Gemeindeverwaltung
Lebenszeit: Jahre: 60
Monate:
Tage:
Stunden:
Person 2Name: Titia Aureli[a]
praenomen:
nomen: Titia
cognomen: Aurelia+
Geschlecht: weiblich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD058085
EDH Geo-ID18885
Pleiades ID118904 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/672838
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-60300012
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen15. November 2017
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum