HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD057802 (letzte Änderungen: 3. Juli 2018, Feraudi) copy to clipboard
Transkription:------] / [f]ecit(?) sibi et / Sextoni coni(ugi) / carissim(a)e / qu(a)e v(i)xit an/nos LV b(ene) m(erenti) / et suis
Majuskeln: ]
[ ]ECIT SIBI ET
SEXTONI CONI
CARISSIME
QVE VXIT AN
NOS LV B M
ET SVIS
Datierung:101 n. Chr. – 300 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 03, 13215.
CIL 03, 13215 add. p. 2328, 11.
C. Patsch, WMBH 7, 1900, 143, Nr. 30.
C. Patsch, WMBH 5, 1897, 211, Nr. 73; Fig. 73 (Zeichnung).
K. Patsch, AEM 16, 1893, 49, Nr. 2.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzDalmatia
Land Kroatien
Fundort antik 
Fundort modern Vrlika, bei
FundstelleKoljane, Gornje Koljane, Crkvina, mittelalterliche Kirche, sekundär verwendet    (Umkreissuche)
Region modernSplitsko-dalmatinska županija
Fundjahr1890
AufbewahrungKnin, Franziskanerkloster
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungGrabinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerUrne
Höhe(36) cm
Breite62 cm
Tiefe48 cm
Dekorvorhanden
Kommentar
  Aschenkiste. Inschriftfeld in Form einer tabula ansata.
Personen
Person 1Name: Sextoni
praenomen:
nomen:
cognomen: Sexto
Geschlecht: weiblich
Lebenszeit: Jahre: 55
Monate:
Tage:
Stunden:
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD057802
EDH Geo-ID6117
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM: http://www.trismegistos.org/text/185334
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-31400301
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Zeichnung
letzte Änderungen3. Juli 2018
BearbeiterFeraudi
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum