HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD057588 (letzte Änderungen: 4. Oktober 2018, Gräf) copy to clipboard
Transkription:T(ito) Iulio / Clemen/ti dec(urioni) As/seria(e) Iulia / T(iti) f(ilia) Procli/na fratri / p(osuit)
Majuskeln: T IVLIO
CLEMEN
TI DEC AS
SERIA IVLIA
T F PROCLI
NA FRATRI
P
Datierung:1 n. Chr. – 150 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 03, 02850.
CIL 03, 09930.
A. Kurilić, Asseria 4, 2006, 25-27, Nr. 6; sl. 8.
I. Fadić, Diadora 12, 1990, 256, Nr. 9; t. 3, 2.
S. Čače, Asseria 1, 2003, 17-18. 38, Nr. 1.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzDalmatia
Land Kroatien
Fundort antik Asseria
Fundort modern Benkovac
FundstellePodgrađe, bei, Forum, S. Duh, Kirche, bei    (Umkreissuche)
Region modernZadarska županija
Fundjahr1900
AufbewahrungZadar, Arh. Muz.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungGrabinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
Höhe(88) cm
Breite66 cm
Buchstabenhöhe4-3 cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
GeographieAngaben vorhanden
Kommentar
  Inschriftträger: sogenannter Liburnischer Cippus.
Personen
Person 1Name: T. Iulio Clementi
praenomen: T.
nomen: Iulius
cognomen: Clemens
Geschlecht: männlich
Status:Dekurionenstand, höhere Gemeindeverwaltung
Person 2Name: Iulia T.f. Proclina
praenomen:
nomen: Iulia
cognomen: Proclina
Geschlecht: weiblich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD057588
EDH Geo-ID6595
Pleiades ID197145 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/185256
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-28300179
LUPA: http://lupa.at/23252
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen4. Oktober 2018
BearbeiterGräf
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum