HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD057523 (letzte Änderungen: 12. Mai 2014, Siegl) copy to clipboard
Transkription:------]A[---] / [---]us Cassi[ae] / [c]on(iugi) op[t(imae)] / [------
Majuskeln: ]A[ ]
[ ]VS CASSI[ ]
[ ]ON OP[ ]
[
Datierung:101 n. Chr. – 250 n. Chr.
Literatur Hilfe:ILLPRON 0689.
P.S. Leber, Die in Kärnten seit 1902 gefundenen römischen Steininschriften (Klagenfurt 1972) 21, Nr. 20.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzNoricum
Land Österreich
Fundort antik Santicum, bei
Fundort modern Villach
FundstelleS. Martin, S. Martin, Kirche, sekundär verwendet    (Umkreissuche)
Region modernKärnten
Fundjahr1962
AufbewahrungVillach, Mus. der Stadt Villach
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungGrabinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerTafel
MaterialMarmor: Gesteine - metamorphe Gesteine
Höhe(20) cm
Breite(33) cm
Tiefe15 cm
Buchstabenhöhe3.0 cm
Personen
Person 1Name: [---]a[---](?) [---]us
praenomen: [-]?
nomen: [---]a[---]?
cognomen: [---]us
Geschlecht: männlich
Person 2Name: Cassi[ae]
praenomen:
nomen:
cognomen: Cassia+
Geschlecht: weiblich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD057523
EDH Geo-ID16611
Pleiades ID187537 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/216180
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-14400250
LUPA: http://lupa.at/2152
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen12. Mai 2014
BearbeiterSiegl
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum