HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD054788 (letzte Änderungen: 25. Juli 2018, Esch) copy to clipboard
Transkription:In h(onorem) d(omus) d(ivinae) / De[o A]tti/ni [Vi]cto/rius Salu/taris / libert[us] / [------
Majuskeln: IN H D D
DE[ ]TTI
NI [ ]CTO
RIVS SALV
TARIS
LIBERT[ ]
[
Datierung:171 n. Chr. – 230 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 13, 06664.
H. Lehner, BJ 129, 1924, 74, Nr. 80.
CCCA 6, 045.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik Mogontiacum
Fundort modern Mainz
FundstelleReichklarastraße    (Umkreissuche)
Region modernRheinland-Pfalz
Fundjahr1886
AufbewahrungMainz, Landesmus., Depot Bretzenheim
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe(64) cm
Breite(34) cm
Tiefe(23) cm
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Kommentar
  Autopsie R. Wiegels. Materialangabe nach lupa 27075; CCCA: weißer Marmor.
Personen
Person 1Name: [Vi]ctorius Salutaris
praenomen:
nomen: Victorius+
cognomen: Salutaris
Geschlecht: männlich
Status:Freigelassene
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD054788
EDH Geo-ID8760
Pleiades ID109169 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM: http://www.trismegistos.org/text/211812
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-11000705
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft per Autopsie
letzte Änderungen25. Juli 2018
BearbeiterEsch
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum