HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD054282 (letzte Änderungen: 23. Januar 2012) copy to clipboard
Transkription:Arma virumque cano Troiae qui / primus ab oris Italiam fato profugus / Lavinaque v[enit]
Majuskeln: ARMA VIRVMQVE CANO TROIAE QVI
PRIMVS AB ORIS ITALIAM FATO PROFVGVS
LAVINAQVE V[ ]
Datierung:31 n. Chr. – 70 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 2005, 0801.
CIL 02, 04967,31.
CILA 2, 0583.
CLE 1786.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzBaetica
Land Spanien
Fundort antik Italica
Fundort modernSantiponce    (Umkreissuche)
Fundstelle 
Region modernSevilla
Fundjahrvor 1850
AufbewahrungMadrid, Mus. Arq. Nac.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungAufschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerZiegel
MaterialTon
Höhe22 cm
Breite29 cm
Tiefe4.5 cm
Historisch relevante Hinweise
GeographieAngaben vorhanden
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD054282
EDH Geo-ID2675
Pleiades ID256231 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/221616
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-20301604
HispEpOl: http://eda-bea.es/pub/record_card_1.php?rec=1703
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandprovisorisch bearbeitet
letzte Änderungen23. Januar 2012
BearbeiterFeraudi
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum