HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD053024 (letzte Änderungen: 2. Dezember 2008) copy to clipboard
Transkription:Aur(elius) Mucatralis tu/bice(n) al(a)e Brittan(n)ic(a)e / Dionis st(i)pendior/u(m) dece(m) felicissima i/n espeditone(!) hori/[e]ntalem(!) rebo(?) nat/ura(e) solvit annos / vicsit(!) trigi(n)ta / et cinqu(e!) Aur(elius) Pas/ser cornice(n) collega / memoria(m) possit(!) / Mucatrali colle/gi(!) posuit
Majuskeln: AVR MVCATRALIS TV
BICE ALE BRITTANICE
DIONIS STPENDIOR
V DECE FELICISSIMA I
N ESPEDITONE HORI
[ ]NTALEM REBO NAT
VRA SOLVIT ANNOS
VICSIT TRIGITA
ET CINQV AVR PAS
SER CORNICE COLLEGA
MEMORIA POSSIT
MVCATRALI COLLE
GI POSVIT
Datierung:252 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1993, 1594.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzSyria
Land Syrien
Fundort antik Apamea
Fundort modernHama, bei    (Umkreissuche)
Fundstelle Turm 15, sekundär verwendet
AufbewahrungQal`at al Madiq, Karawanserei, Mus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungGrabinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerStele
Höhe139 cm
Breite61 cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
TruppennamenAngaben vorhanden
GeographieAngaben vorhanden
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD053024
EDH Geo-ID24629
Pleiades ID897711 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/198722
LUPA: http://lupa.at/3907
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Soldatenkaiser (235 n. Chr. - 284 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandprovisorisch bearbeitet
letzte Änderungen2. Dezember 2008
BearbeiterPlatz
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum