HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD052948 (letzte Änderungen: 26. Juli 2017, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:Deo Herculi
Majuskeln: DEO HERCVLI
Datierung:151 n. Chr. – 200 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1993, 1233.
H.-J. Kellner - G. Zahlhaas, Der römische Tempelschatz von Weißenburg i. Bayern (Mainz am Rhein 1993) 73, Nr. 33; Taf. 61. - AE 1993.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzRaetia
Land Deutschland
Fundort antik Biriciana
Fundort modern Weißenburg/Bayern
FundstelleLager, bei, Thermen, bei    (Umkreissuche)
Region modernBayern
Fundjahr1979
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerTessera
MaterialSilber
Höhe29.7 cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Kommentar
  Votivtafel. Dekor: Hercules mit Keule und Löwenfell in Aedicula; darunter die Inschriftfeld in Form einer tabula ansata. Vorbereitet wurde eine dreizeilige Inschrift, ausgeführt jedoch nur eine einzige Zeile.
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD052948
EDH Geo-ID18723
Pleiades ID118600 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/216844
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-03700638
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen26. Juli 2017
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum