HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD052716 (letzte Änderungen: 25. Juli 2018, Esch) copy to clipboard
Transkription:------] / H [---] / [------](?)
Majuskeln: ]
H [ ]
[ ]
Datierung:1 n. Chr. – 300 n. Chr.
Literatur Hilfe:H.-H. Wegner, AiD 18, 2002, 48.
R. Wiegels, BerArchMittelrheinMosel 16, 2010, Nr. 42; Abb. I 42.
Archäologie an Mittelrhein und Mosel (Koblenz, im Druck) 83, Nr. 42; Abb. 1, 42.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik Confluentes
Fundort modern Koblenz
FundstelleMosel    (Umkreissuche)
Region modernRheinland-Pfalz
Fundjahr2002
AufbewahrungKoblenz, GDKE RP, Dir. Landesarch.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungGrabinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerBlock
MaterialKalkstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe(77) cm
Breite(63) cm
Tiefe(38.5) cm
Dekorvorhanden
Kommentar
  Allseits gebrochener, stark verschliffener Block, offenbar einem großen Grabmal zugehörig. Inschriftfeld in Form einer tabula ansata. Links des Inschriftfeldes sind noch die Unterschenkel einer Figur in Relief zu erkennen. Autopsie R. Wiegels.
Personen
Person 1Name: [---]
praenomen: [-]
nomen: [---]
cognomen: [---]
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD052716
EDH Geo-ID8648
Pleiades ID108903 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/211715
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft per Autopsie
letzte Änderungen25. Juli 2018
BearbeiterEsch
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum