HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: https://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD050111 (letzte Änderungen: 2. September 2011, Cowey) copy to clipboard
Transkription:T(itus) F<l>(avius)FE T(iti) f(ilius) Vol(tinia) Sa[---] / sibi et Flaviae C[---]
Majuskeln: T FE T F VOL SA[ ]
SIBI ET FLAVIAE C[ ]
Datierung:1 n. Chr. – 200 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 03, 07348.
P. Pilhofer, Philippi 2. Katalog der Inschriften von Philippi (Tübingen 2000) 437, Nr. 447. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
AE 2006, 1346.
J. Bartels, ZPE 157, 2006, 205, Nr. 8. - AE 2006.
P. Pilhofer, Philippi 2. Katalog der Inschriften von Philippi (2. Aufl. Tübingen 2009) 525-526, Nr. 447. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzMacedonia
Land Griechenland
Fundort antik 
Fundort modernDoxato    (Umkreissuche)
Fundstelle 
Region modernAnatolikí Makedonía, Thráki
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungGrabinschrift
Sprachelateinisch
Personen
Person 1Name: T. F<l=E>. T.f. Vol. Sa[---]
praenomen:
nomen: Flavius*
cognomen: Sa[---]
tribus: Voltinia
Geschlecht: männlich
Person 2Name: Flaviae C[---]
praenomen:
nomen: Flavia
cognomen: C[---]
Geschlecht: weiblich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD050111
EDH Geo-ID13941
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/121501
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-24200012
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandkeine Bildvorlage
letzte Änderungen2. September 2011
BearbeiterCowey
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum