HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD047818 (letzte Änderungen: 28. November 2018, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:Secundinius Atti/llus et Divilla vot(o) / (a)e/d[em? ------
Majuskeln: SECVNDINIVS ATTI
LLVS ET DIVILLA VOT
E
D[
Datierung:31 n. Chr. – 100 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 2000, 1076. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
CIL 13, 11678c.
(o. Autor), in: P. Flotté u. a., Le Bas-Rhin, Carte archéologique de la Gaule 67, 1 (Paris 2000) 340.
(o. Autor), in: P. Flotté u. a., Le Bas-Rhin, Carte archéologique de la Gaule 67, 1 (Paris 2000) 592.
É. Espérandieu, Recueil général des bas-reliefs, statues et bustes de la Gaule romaine 7 (Paris 1918) 179, Nr. 5553; Foto. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar - AE 2000.
W. Radtke, JBerHagAV 4/5, 1912/13 (1914), 20-24, Nr. 2; Abb. 8 (Zeichnung).
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Frankreich
Fundort antik (Civitas Tribocorum)
Fundort modern Schweighouse-sur-Moder
Fundstelleprotestantische Kirche], sekundär verwendet    (Umkreissuche)
Region modernGrand Est
Fundjahrvor 1918
AufbewahrungHaguenau, Mus. hist.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerStele
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe(28) cm
Breite51 cm
Tiefe17 cm
Dekorvorhanden
Kommentar
  Bruchstück vom oberen Teil einer Stele, unterhalb der Inschrift noch Reste des Bildfeldes mit Reliefresten. Zwei Köpfe noch erkennbar. Die Inschrift wurde von Espérandieu als Grabstele aus Haguenau eingeordnet, der Fundort ist jedoch Schweighouse-sur-Moder und das Monument identisch mit CIL 13, 11678c. Vermutlich handelt es sich um ein Votivrelief mit Darstellung der Dea Candida. Z. 3/4 befinden sich auf der linken Rahmenleiste. (B): AE 2000: [---] Secundinius An[---]us [---]; Espérandieu: Secundinius / An[ail]lus.....
Personen
Person 1Name: Secundinius Attillus
praenomen:
nomen: Secundinius
cognomen: Attillus
Geschlecht: männlich
Person 2Name: Divilla
praenomen:
nomen:
cognomen: Divilla
Geschlecht: weiblich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD047818
EDH Geo-ID9039
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/211460
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-20601066
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen28. November 2018
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum